Virtual Reality vor Ort

Das erstes HoloCafe in Düsseldorf eröffnet!

Bald ist es soweit, denn am 12. November eröffnet in Düsseldorf das erste HoloCafe. Das HoloCafe ist eine Spielhalle, in welcher man alleine oder mit Freunden VR-Spiele, mit den vor Ort angebotenen VR-Brillen, ausprobieren kann. Das HoloCafe bietet 2 Spielflächen von jeweils ca. 25qm. Insgesamt können dort 8 Spieler gleichzeitig miteinander spielen. Zum Einsatz kommt die HTC Vice, welche mit Hilfe von Sensoren ermöglicht, sich im Raum und damit in der Spielwelt zu bewegen.


Wer in den Genuss des HoloCafes kommen möchte, zahlt für eine 20 minütige Sitzung 20€ pro Spieler. Möchte man die Spielfläche alleine nutzen, muss man für die übrigen Spielerslots jeweils 6€ bezahlen. Wer auf der Website vorbestellt, bekommt einen 17%. Vorbestellen könnt ihr direkt auf der Website, unter http://holocafe.de/. Das HoloCafe in den Düsseldorfer Arkaden ist Montag bis Samstag von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.


Es stehen euch verschiedene Spiele zur Auswahl, zwischen denen ihr während eurer gebuchten Sitzung jederzeit wechseln könnt. Nun zeigen wir Ihn ein Spiel, welches dort angeboten wird: Carpe Lucem. Für die komplette Spieleliste des Holocafes, können Sie die offizielle Seite besuchen unter www.holocafe.de/games.html


Carpe Lucem (1-4 Spieler)

In Carpe Lucem könnt ihr etwas mehr entspannen. In dem Puzzelgame müsst ihr mit hilfe von Spiegeln und Prismen Lichtstrahlen auf mechanische Blumen lenken.

Holocafé PopUp-Store
in den Düsseldorf Arcaden
Friedrichstraße 133
40217 Düsseldorf

 

 

Quelle: http://holocafe.de/

Besucht das VR Center in Zürich!

Auch in der Schweiz könnt ihr VR vor Ort genießen. Seit dem 01.11.2016 steht Besuchern des VR Centers in Zürich eine riesige Spiellandschaft von bis zu 1000 Quadratmeter zur Verfügung. Genutzt wird ein Motion Capture System, dieses System ermöglicht es dem VR-Spiel eure Körperbewegungen und verschiedene Objekte zu erfassen. Das VR Center nutzt als Spielprinzip das des bekannten "Escape Rooms". Die erste betretbare Welt mit Namen "Explorer" ist eine Welt voller Ruinen, auf diesee sollen auch eine Horror-Welt und ein Shooter folgen.


Preise und Öffnungszeiten des VR Centers

Für eine 20 minütige Spielsession im VR Center müsst ihr CHF 45.- pro Person entrichten. Eine Spielzeit könnt ihr auf der Website des VR Center reservieren. Das VR Center hat keine klassische Öffnungszeit, sondern öffnet nur reservierten Spielergruppen. Bezahlt werden kann per Kreditkarte oder Überweisung. Hier gelangt ihr zur Buchung.


Quelle: www.vr-center.ch

Shovroom in Hamburg

Testet klassische und aktuelle VR-Brillen in der Hafenstadt Hamburg. Es bestehen neben den ersten beiden Dev Kit Versionen der Oculus Rift auch eine HTC-Vive zur verfügung. Von Spielen bis Demos kann alles ausgetestet werden, es stehen zahlreiche Demo-Apps und Spiele zur verfügung. Auch das herunterladen nicht vorhandener Demos ist möglich.


Um ein Preisangebot zu erhalten müsst ihr die Betreiber per Mail kontaktieren.


Mehr Informationen unter vrnerds.de/the-shovroom.de

Arcade in Bad Hersfeld

Cyberith, Laufband

Den Arcade Besuchern in Bad Hersfeld stehen 200m² Testfläche zur Verfügung. Getestet werden kann die HTC Vive Brille, von welcher 3 zur Verfügung stehen. An zwei Stationen befinden sich jeweils ein Cyberith Virtualizer VR-Laufband. Für ein perfektes immersives Erlebnis kann ebenfalls die Force-Feedback-Weste KOR-FX umgeschnallt werden.


Mehr Informationen auf der offiziellen Website unter http://arcade-lounge.de/.